Psychotherapie und Coaching

Coaching oder Psychotherapie?

Was gleich ist: die eingesetzten Methoden.

Die Unterschiede liegen in der Ausgangsposition des Klienten:

 

Coaching

Anlässe für ein Coaching können unterschiedlich sein:

  • Sie möchten ein Ziel erreichen und Ihnen fehlt das Durchhaltevermögen.
  • Sie brauchen neuen Input, um weiter zu kommen, jemanden, der Sie unterstützt.
  • Oder Sie haben einen Veränderungswunsch in Ihrem Leben, aber noch kein konkretes Ziel.
  • Sie haben Ideen, Wünsche und Träume für Ihr Leben und möchten endlich mit jemanden darüber reden,
    der Ihnen vorurteilslos zuhört und Sie ernst nimmt. Und der Sie dabei unterstützt sie zu verwirklichen.

Dann ist Coaching das Richtige.

Für den Erfolg des Coachings ist es wichtig zu Beginn gemeinsam ein konkretes und realistisches Ziel zu finden. Dann entwickeln wir Strategien und Lösungen, um es zu erreichen.

 

Psychotherapie

Psychotherapie ist sinnvoll, wenn Sie sich in ihrem Leben stark eingeschränkt fühlen. Das kann durch Ängste, Panikattacken, ständige Traurigkeit oder Unruhe der Fall sein.Vielleicht gibt es auch einschneidende Erlebnisse, die sie belasten.

Für den Erfolg der Therapie ist es wichtig zu Beginn ein konkretes und realistisches Ziel zu definieren.

Hier einige Beispiele, damit Sie sich vorstellen können was konkrete Ziele sein können:

  •  Mit Stresssituationen besser umgehen lernen
  •  Meine lähmende Prüfungsangst überwinden
  •  Lernen, Dinge zu tun, die ich seit Jahren aus Angst vermeide (z.B. Autofahren)
  • Meine Kräfte besser einteilen und meine Grenzen erkennen und akzeptieren
  • Nein-Sagen lernen und besser eigene Bedürfnisse / Wünsche äußern
  • Perfektionistische Ansprüche an mich reduzieren
  • Angst- und Panikattacken überwinden
  • Selbstsicherer werden, Schüchternheit überwinden
  • Nicht mehr so stark von der Meinung anderer abhängig sein
  • Ein schlimmes, traumatisches Erlebnis überwinden
  • Für eine bessere Lebensqualität sorgen

Eingebettet in ein lösungsorientiertes Gespräch lasse ich unterschiedliche Methoden einfließen, um Ursachen zu finden und den emotionalen Stress aufzulösen. Ich gebe Ihnen Raum neue Betrachtungsweisen und Denkwege auszuprobieren und Lösungen und Möglichkeiten zu finden.

 

Gesundheitscoaching 

Einmal habe ich mein Wissen über die Bedürfnisse und Funktionen des Körpers und den Zusammenhang zwischen Geist und Körper immer im Hinterkopf, so dass ich Sie auch bei emotionalen Themen über ihre körperlichen Beschwerden befrage, um Ihnen gegebenenfalls zusätzliche therapeutischen Maßnahmen zu empfehlen.

Zum anderen individuelles Gesundheitscoaching

Wenn Sie erkannt haben, dass es sinnvoll wäre Ihr Leben hin zu einer gesünderen Lebensweise zu verändern. Und Sie fühlen sich überwältigt von der Menge an Informationen da draußen und wissen nicht wo Sie anfangen sollen. Dann ist ein Gesundheitscoaching das passende.

 

Folgende Methoden kommen je nach Bedarf zum Einsatz:

1. Psychokinesiologie
Die Psycho-Kinesiologie ist aus der Verbindung von Kinesiologie mit verschiedenen psychotherapeutischen Techniken entstanden, insbesondere der Hypnotherapie (ideodynamische Technik). Während einer Sitzung wird das aktuelle körperliche, emotionale, soziale, finanzielle, berufliche oder spirituelle Problem des Klienten zunächst kinesiologisch eingegrenzt und erfasst.

Anschließend  wird geschaut ob ein ungelöster seelischer Konflikt dem zu Grunde liegt. Wenn dies der Fall ist, wird in einem strukturierten Dialog nach der Ursache des Konflikts geforscht.

Kann der ursprüngliche Konflikt gelöst werden, können sich verschlossene Türen öffnen und sich neue Wege zeigen. Oft ist es dann leicht, wieder den eigenen Weg zu finden und zu gehen.
Die Behandlung findet im liegen oder sitzen statt, wobei ein Arm als Testarm verwendet wird.

Die Psychokinesiologie wurde von Dr.med. Dietrich Klinghardt entwickelt.

2. Mentalfeld-Technik und energetische Psychologie
Die Mentalfeld-Technik (MFT) zählt zur energetischen Psychologie. Dazu zählen EFT, EDxTM und einige weitere daraus entwickelter Verfahren. Der Pionier für diese Techniken war der Psychologe Roger Callahan, der aus der Applied Kinesiology die Thought Field Therapy (TFT) mit vielen grundlegenden Prinzipien entwickelte.

Ähnlich ist allen Methoden das Klopfen von Akupunkturpunkten, um störende bzw. behindernde Emotionen zu reduzieren bzw. aufzulösen. Ebenso können einschränkende Glaubenssätze oder Beziehungsmuster transformiert werden.

Das Klopfen ist eine Technik innerhalb einer Therapie-, Beratungs- oder Coachingsitzung.

3. Integrierte Lösungsorientierte Psychologie

Dieses Verfahren wurde von Dr. Friedmann seit den achtziger Jahren entwickelt.

ILP ist eine Kombination aus systemischen, lösungs- und ressourcenorientierten Methoden. In der Therapie oder dem Coaching werden Lösungen gesucht, Ressourcen aktiviert und Kompetenzen gefördert.